Völlig losgelöst

Leben im All? Keine Ahnung. Aber wir wissen, dass auf dem Mond bereits Golf gespielt wurde. Auf dem Mars noch nicht.

Am 31. Januar 1971 feierte die Welt: In Thun meine Familie, weil ich an diesem Datum 10 Jahre alt geworden bin; in der Sportwelt die Golfer, weil der Astronaut und passionierte Golfspieler Alan Bartlett «Al» Shepard, Jr., an diesem Tag mit der Apollo 14 auf dem Weg zum Mond war – im Gepäck nicht nur Messinstrumente, sondern auch eine kleine Golfausrüstung. Golf auf dem Mond? Macht theoretisch Sinn: Denn mangels Atmosphäre gibt es dort oben kein Wetter und damit weder Wolken noch Wind oder Niederschlag. Also auch keine Ausreden.

Den Zugriff auf den ganzen Artikel erhalten Sie als Abonnent von GOLF.ch

Weitere Beiträge