The Open

US-Debütant Collin Morikawa hat im Royal St. George’s das 149. British Open gewonnen. Für Schlagzeilen sorgten aber auch zwei andere Golfspieler!

Debüt-Spezialist Collin Morikawa aus den USA hat im englischen Sandwich auch The Open Champion­ship der Golf­profis im ersten Anlauf gewonnen und damit seinen zweiten Major-Triumph gefeiert. Der 24 Jahre alte Kali­fornier spielte am Schluss­tag auf dem Par-70-Platz im Royal St. George’s eine 66 und setzte sich mit insge­samt 265 Schlägen vor seinem Lands­mann Jordan Spieth (267) auf dem Links­kurs durch.

Den Zugriff auf den ganzen Artikel erhalten Sie als Abonnent von GOLF.ch

Weitere Beiträge