Gesegneter Asket

«Grüezi Schweiz», lacht Bernhard Langer (63). Er freut sich, wieder mal Deutsch zu sprechen. Der Masters-Sieger spielt noch immer auf Topniveau und wird als «altersloses Phänomen» bezeichnet. «Stimmt nicht», entgegnet der gläubige Christ. «Aber ich bin mit guten Genen gesegnet.» 

Den Zugriff auf den ganzen Artikel erhalten Sie als Abonnent von GOLF.ch

Weitere Beiträge