Der Hüter der Golf-Etikette

Bob Snoddon, Clubsekretär beim Golf & Country Club Zürich gilt als Hardliner in Sachen Golf-Etikette. Im Interview erzählt der Brite, wie er auf Verstösse reagiert. Und ob er selbst auch mal die Regeln bricht.

Das Shirt gehört in die Hose, das Mobiltelefon auf stumm geschaltet, die Sprache gemässigt, ein herausgeschlagenes Grasstück auf dem Fairway wieder eingesetzt und ein verschossener Ball eingesammelt, um nur einige der vielen Dos and Don’ts im Golfsport aufzuzählen. Kennen tun sie alle Spielerinnen und Spieler mit Platzreife, einhalten jedoch nicht immer, wie Robert «Bob» Snoddon bedauert. Der ehemalige Kommandant der Royal Navy ist schon seit sieben Jahren Clubsekretär beim Golf & Country Club Zürich bei Zumikon – und berühmt-berüchtigt dafür, auf das Einhalten der Etikette zu beharren.

Den Zugriff auf den ganzen Artikel erhalten Sie als Abonnent von GOLF.ch

Weitere Beiträge