Coach Technique

Coach Technique

Richtig rotieren – das Geheimnis

Was macht eine gute Schulterrotation möglich? Wie wird die Rotation ausgelöst?

Die Brustwirbelsäule (BWS) spielt eine wichtige Rolle beim Golfschwung. Wenn sie zu steif ist, übernimmt die Lendenwirbelsäule, und dies kann zu unerwünschten Belastungen und Verletzungen führen. Und so ist die richtige Ansprechposition sehr wichtig (Bild 1), damit die BWS gestreckt wird. Nur so kann die BWS rotieren und eine Schulterdrehung von 80 bis 90 Grad ermöglichen.

Den Zugriff auf den ganzen Artikel erhalten Sie als Abonnent von GOLF.ch

Weitere Beiträge